Praxisablauf

Um den Ablauf in unse­rer Pra­xis in beid­sei­ti­gem Inter­es­se mög­lichst »rei­bungs­los« zu hal­ten, geben wir Ihnen im Fol­gen­den eini­ge Infos an die Hand, die sich im Lau­fe der Jah­re bewährt haben.

Las­sen Sie sich – wenn mög­lich – immer einen Ter­min zur Sprech­stun­de geben. Nur so las­sen sich län­ge­re War­te­zei­ten ver­mei­den. Not­fäl­le und aku­te Erkran­kun­gen sind hier­von selbst­ver­ständ­lich aus­ge­nom­men. Sie soll­ten aller­dings immer etwas Zeit mit­brin­gen, da Ter­mi­ne selbst­ver­ständ­lich nicht immer auf die Minu­te genau ein­ge­hal­ten wer­den kön­nen und der Zeit­auf­wand im Ein­zel­fall eben­falls nicht exakt vor­her­seh­bar ist. 
Bit­te brin­gen Sie als gesetz­lich kran­ken­ver­si­cher­ter Pati­ent beim ers­ten Besuch im Quar­tal immer Ihre Kran­ken­ver­si­cher­ten­kar­te mit. Bei uns unbe­kann­ten Pati­en­ten sind wir ansons­ten gezwun­gen, Medi­ka­men­te sowie Heil- und Hilfs­mit­tel auf Pri­vat­re­zept zu verordnen. 
Pati­en­ten, die zur Erst­un­ter­su­chung kom­men, erhal­ten nach Erhe­bung der Ana­mne­se (Vor­ge­schich­te) und der HNO-ärzt­li­chen Unter­su­chung – falls erfor­der­lich – ihre jewei­li­gen Ter­mi­ne für wei­te­re Maß­nah­men, wie zum Bei­spiel All­er­gie­test, Hör­test, Schwin­de­l­ab­klä­rung, Rönt­gen oder Endoskopie. 
Pati­en­ten mit geziel­tem Unter­su­chungs­auf­trag durch ihren Haus­arzt (zum Bei­spiel Kehl­kopf­spie­ge­lung) müs­sen sich nach der erfolg­ter Unter­su­chung wie­der bei ihrem Haus­arzt vor­stel­len. Die­ser erhält von uns umge­hend einen aus­führ­li­chen Befund­be­richt und über­nimmt die wei­te­re Behandlung. 
Arbeits­un­fä­hig­keits­be­schei­ni­gun­gen wer­den in unse­rer Pra­xis grund­sätz­lich und immer nur nach ent­spre­chen­der Unter­su­chung aus­ge­stellt und nicht rück­da­tiert (außer in begrün­de­ten Aus­nah­me­fäl­len und maxi­mal bis zu zwei Tagen). 
Wir ste­hen unse­ren Pati­en­ten täg­lich von 8.00 bis 9.00 Uhr im Rah­men so genann­ter »offe­ner Sprech­stun­den« für aku­te unauf­schieb­ba­re Beschwer­den zur Ver­fü­gung. Die­se »offe­nen Sprech­stun­den« kön­nen ohne vor­he­ri­gen Ter­min genutzt werden. 


Sie haben Fra­gen?
Bit­te spre­chen Sie uns an!

Micha­el Holsträter
Hals | Nasen | Ohrenarzt

Schae­fer­stra­ße 10 in 44623 Herne
Tele­fon: 02323/1462005
E‑Mail: hno-holstraeter@t‑online.de

Wir sind Mit­glied im HNO­net NRW.

Hals | Nasen | Ohrenarzt